Stellantriebe

Ein breites Produktportfolio und Basis für neue Entwicklungen – für Brandschutz-, VAV-, MSR-, OEM-Partner, Planer und Architekten.

Produktfinder

Relais

Kundenspezifische Entwicklungen und innovative Relais für Metering, Energy Management, Automotive und E-Mobilität.

Produktfinder

Elektromagnete

Maßgeschneiderte Entwicklungen und innovative Lösungen: Hier geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Lösungskompetenz.

Produktfinder

Gruner hat kein Geheimrezept für mehr Unternehmenserfolg. Aber wir setzen auf Qualität, Innovation und Wirtschaftlichkeit.

Höchstes Know-howHohe Fertigungstiefe

Von der Idee bis zur Serienproduktion – Gruner realisiert alle qualitätsrelevanten Schritte für seine Lösungen selbst. Nur so können wir unseren Kunden innovative Komponenten und Systeme liefern, die technologische und wirtschaftliche Vorteile bringen. Durch unsere internationale Ausrichtung haben wir die kostenoptimierte Fertigung in eigener Hand. Werkzeugbau, Stanzen, Glühen, Spritzgießen, Wickeln, Montieren – das alles finden Sie bei Gruner in zuverlässiger Qualität an unseren Standorten.

  • Gruner ist der einzige unabhängige Relais-Hersteller in Deutschland.
  • Gruner ist Weltmarktführer im Bereich gepolt-bistabile Relais bis 200 Ampere.
  • Gruner ist gesuchter Entwicklungspartner im Bereich Elektromagnete.
  • Gruner ist der einzige Hersteller von Stellantrieben, der kundenspezifische Lösungen in jeder Seriengröße bietet.

Familiengeführte AGInnovativer Technologieführer

Gruner ist innovativ. Gruner ist international. Gruner ist fest in Familienhand. Flache Hierarchien, hohe Flexibilität, konsequente Kundenorientierung und nachhaltiges Wachstum haben Gruner zu einem Technologieführer gemacht, der mit seinen Innovationen heute die Standards setzt, die von der Industrie morgen gefordert werden.

Production Planet Orange

Wir nehmen Sie mit auf eine 4-minütige Reise zu unserem deutschen Stammsitz und unseren Auslandswerken in Tunesien und Serbien. Erfahren Sie, wie unsere einzigartige, international ausgerichtete Entwicklungs- und Fertigungsorganisation eine skalierbare Produktion und damit die außerordentliche Gruner Flexibilität ermöglicht.

Play

Made by GrunerQualität entsteht aus Erfahrung

Erfahrung und das enge Zusammenspiel von Entwicklung und Produktion sorgen für die Markenqualität von Gruner. Dazu kommt eine 100-Prozent-Kontrolle, die die Funktion der von uns gefertigten Komponenten garantiert.

So ist aus Stellantrieben, Relais und Elektromagneten Made in Germany im Laufe der Jahre ein weltweit gefragtes Made by Gruner geworden.

Gruner ist zertifiziert gemäß

 

Von der Werkstatt zum Global Player

2019
2018
2016
2012
2011
2010
2009
2007
2006
2004
2003
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1993
1990
1989
1985
1982
1978
1977
1972
1970
1962
1960
1957
1955
1953

2019

Eröffnung des neuen Werks in Tunesien.


Die Gruner AG zählt zu den TOP 100 der wachstumsstärksten deutschen Mittelständler und belegt eine hervorragende Platzierung im Handelsblatt-Ranking.

2018

Eduard Spreitzer übernimmt nch 36 Jahren Geschäftleitung den Vorsitz im Aufsichtsrat; Martin Spreitzer wird in den Vorstand berufen.
 

Bau des neuen Werkes in Tunesien.

2016

Serieneinführung des weltweit ersten Relais speziell für Anwendungen in 48V LiIonen-Fahrzeugbatterien.

2012

Erweiterung des Montagewerkes in Serbien.

2011

Innovationspreis für den Volumenstromsensor G2

2010

Erweiterung des Vorstandes: Dr. Wolfgang Spreitzer und Patrick Spreitzer.

Einführung einer neuen Organisationsstruktur. Die Geschäftsführung verantworten Dr. Wolfgang Spreitzer, Patrick Spreitzer und Martin Spreitzer.

Neubau des Verwaltungs- und Entwicklungsgebäudes in Wehingen.

Kanzlerin Angela Merkel kritisiert chinesische Plagiate deutscher Produkte, als Beispiel dafür nennt sie u.a.  Gruner Hochstromrelais.

2009

Neubau am Standort Serbien.

Das Auslandswerk in Indien beginnt mit der Produktion.

2007

Serien­­einführung des Batterie-Trennrelais 750H.

Erweiterung des Werkes in Tunesien.

2006

ISO/TS 16949 Zertifizierung.

Die Niederlassung in Serbien wird gegründet.

2004

Die Produktionsfläche in Wehingen wird um 2.500 m2 erweitert.

2003

Präsentation des ersten Gruner Volumenstromreglers.

Weiterentwicklung der bistabilen Relais-Baureihe 700.

2000

Einführung einer flachen Organisationsstruktur sowie Umstellung auf Gruppenarbeit nach wissenschaftlich fundierten Gesichtspunkten.

Wolfgang Gruner stirbt im Alter von 89 Jahren.

1999

Erster Stellantrieb mit LON-Schnittstelle.

1998

Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft.

Einführung TQM nach EFQM.

1997

Erweiterung der Produktionsfläche in Wehingen, Einrichten neuer Prüflabors und Investition in neueste CAQ-Tools.

1996

Zer­ti­fi­zierung nach ISO 9001.

Maria Gruner stirbt im Alter von 86 Jahren.

1995

Implementierung eines modernen PPS- sowie CAQ-Systems.

1993

Markteinführung des ersten bistabilen Relaistyps für 100A.

Einführung eines vernetzten CAD-Systems.

1990

Das H-Ankerprinzip wird durchgängiges Konstruktionskonzept für bistabile Relais. Dieses Konzept und die reorganisierte, hochflexible Produktion machen Gruner zum bedeutendsten Hersteller bistabiler Relais für das Energy Management in den kommenden Jahren.

Produktion und Entwicklung von kundenspezifischen Magneten steigt stark an.

Entwicklung einer neuen Baureihe von Stellantrieben für den HLK-Bereich.

1989

Umbau und Modernisierung der Verwaltung in Wehingen, Produktionsfläche am Stammsitz um 1.200 m2 erweitert.

1985

Markteinführung der gepolten Relaisreihe 700 von Gruner.

1982

Eduard Spreitzer tritt bei Gruner ein, das Produktportfolio wird konsequent neu geordnet und gestrafft.

1978

Intensive Entwicklung von bistabilen Remanenzrelais.

1977

Montagewerk in Tunesien errichtet.

1972

Entwicklung von Zeitrelais und elektronischen Münzzeitschaltern.

1970

Entwicklung des ersten bistabilen Relais der Reihe 500.

1962

Gruner nutzt das aus der Relaistechnologie stammende Know-how zur Diversifizierung und produziert erste eigene Elektromagnete.

1960

Dreistöckiger Anbau für Lager und Montage.

1957

Zweistöckiger Anbau und zahlreiche Neuentwicklungen von kundenspezifischen Relais.

1955

Neubau.

Gruner produziert eigene Stellantriebe.

Fertigung von motorbetriebenen Münzzeitschaltern für Fernsehgeräte und Programmschaltwerke für Waschmaschinen.

Produktion von Spaltpol- und Synchronmotoren, Grillgetriebe, Motorwendegetriebe für Waschmaschinen und Getriebe für medizinische Geräte.

1953

Firmengründung durch Wolfgang Gruner in Wehingen.

Beginn der Relaisfertigung.

Erste Eigenentwicklung: Relais 353.

Internationaler ProjektpartnerLösungen, die weltweit gefragt sind

Die Entwicklung von kundenspezifischen Systemkomponenten in enger Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern und die hohe Innovationskraft, die wir unseren Kunden bieten, haben uns zu einem weltweit gefragten Lösungspartner gemacht. Internationale Präsenz besitzen wir allein durch unsere Standorte in Deutschland, Tunesien, Serbien und Indien. Der weltweite Vertrieb der Gruner Produkte erfolgt über qualifizierte Vertretungen in den einzelnen Ländern oder Regionen.

Mehr zu Gruner

Sie möchten mehr über uns erfahren? Sie suchen Komponenten, die neue Standards setzen? Dann sehen Sie sich unsere Stellantriebe, unsere Relais und unsere Elektromagnete genauer an. Sie sind auf der Suche nach einer individuellen Lösung oder einem kompetenten Ansprechpartner? Dann mailen Sie uns.

Mailto

GRUNER AG
Bürglestr. 15 - 17
78564 Wehingen
Germany

Telefon: +49 74 26 / 948-0
Telefax: +49 74 26 / 948-200
E-Mail: info@gruner.de